Seriöse Investoren finden

Seriöse Investoren finden – denn es gibt sie wirklich

Seriöse Investoren oder Investorenkapital finden ist ein Thema, das viele Gründer und Unternehmer, aber auch zunehmend mehr Privatleute beschäftigt. Die Gründe dafür sind einfach und leicht nachvollziehbar. Problematisch ist oft nur die Umsetzung, wenn man nicht so richtig weiß, wie man seriöse Investoren findet und wie man sie von fadenscheinigen Geldverleihern untertscheidet.

Restriktive Haltung der Banken

Die letzten Jahre oder fast zwei Jahrzehnte waren gekennzeichnet von Kapriolen in der Bankenlandschaft. Noch vor gut 20 Jahren wollten fast alle Banken am Boom der Maueröffnung teilnehmen und vergaben Kredite in schwindelerregenden Dimensionen. Jeder der ein halbwegs interessantes Konzept vorweisen oder sich mit Immobilien engagieren wollte, wurde mit Krediten förmlich überschüttet. Sicherlich haben viele Glücksritter gute Geschäfte gemacht, dennoch wurden Milliarden vernichtet.

Banken wurden mit Wertberichtigungen in Milliardenhöhe abgestraft, vor allen Dingen diejenigen, die in der damaligen Hochzinsphase allzuleicht Kredite für Existengründungen, Immobilien etc. plazierten. Sogar große Institutionen oder Konsortien  kamen ins Wanken. In der Konsequenz wurden bei vielen Banken Kompetenzzentren ausgebaut, regionale Kompetenzen eingeführt und viele andere Vorsichtsmaßnahmen getroffen.

Die beste Vorsichtsmaßnahme in den Augen vieler Kreditinstituite war jedoch eine restrikitive Kreditvergabe. Über Jahre hinaus war es selbst für solide Bauprojekte oder Kreditnehmer ein schwieriges Unterfangen, sich mit Kapital bei Banken zu versorgen. Viele Unternehmer aber auch Privatleute begannen die Flucht nach vorne und suchten verstärkt Kontakte zu privaten Geldgebern oder privaten Investoren.

Konjunkturell bedingt begannen die Zinsen immer weiter zu sinken, bis auf ein derzeitiges historisches Tief. Das wiederum motivierte viele reiche Menschen in private Kredite, Firmenbeteiligungen und lohnende Projekte zu investieren. Und Banken und damit das gesamte Gefüge zu umgehen.

 

Seriöse Investoren finden

Nicht alle Investoren sind seriös

Natürlich kamen mit namhaften und seriösen Investoren auch zwielichtige Gestalten auf den Markt. Mit teilweise belustigenden Argumentationen versuchen Betrüger Kreditinteressenten Geld aus der Tasche zu ziehen. Da viele dieser Betrüger aus Afrika kommen und kaum der deutschen Sprache mächtig sind, ist es jedoch leicht, sie zu identifizieren und den Kontakt abzubrechen.

Es gibt auch Investoren, die genau wissen, in welcher Not sich ein Existenzgründer auf der Suche nach Kapitalgebern befinden kann. Und nutzen diese Situation durch Verträge oder Konditionen, die ein Geschäftsmann in einer normalen Situation nicht unterschreiben würde. Seriösität hat also viele Facetten.

 

Seriöse Investoren finden: der einfache Weg

Es ist nicht einfach, seriöse Investoren zu finden, aber dennoch gibt es sie. Allerdings reicht es nicht mehr aus, ein Inserat in einer einschlägigen Zeitung zu schalten. Die Suche nach seriösen Investoren hat sich schon vor Jahren in das Internet verlagert. Es gibt eine ganze Reihe von Plattformen, die sich mit dem Kredit von Privat befassen.

Die Vorgegensweise dabei ist sehr unterschiedlich. Es gibt Plattformen, die das Crowdfunding anbieten, d.h. viele Geldgeber finanzieren ein Projekt gemeinsam und tragen auch gemeinsam das Risiko.  Andere Plattformen focussieren sich auf die Suche oder den direkten Kontakt von Kapitalsuchendem zu einem Investor.

Und es gibt auch Anbieter, die beide Varianten anbieten. Eine solche Plattform für seriöse Investoren ist www.investoren24.de. Hier wird einerseits Kreditsuchenden der Kontakt zu Unternehmern ermöglicht, andererseits wird der Kredit von Privat angeboten, bei dem viele Anleger ein Projekt finanzieren.


Sie haben Erfahrungen zu diesem Thema und wollen andere daran teilhaben lassen? Senden Sie uns Ihre Informationen und wir nehmen das Thema gerne im Finanzblog privatkapitalmarkt auf!