Investoren direkt finden

„Ich habe vor einigen Wochen über eine Anzeige in der SZ einen Investor gesucht, aber es haben sich nur Betrüger und Abzocker gemeldet. Deswegen finde ich die Anonymität bei Privatkapitalmarkt eine sehr gute Sache“. Zitat eines Unternehmers, der sich kürzlich von Privatkapitalmarkt zur Ausgestaltung seines Eintrags beraten ließ.

Nach den Erfahrungen von Privatkapitalmarkt ist es tatsächlich nur mit enormen Aufwand möglich, Investoren direkt „auf der freien Wildbahn“ zu finden. Denn kaum ein vernünftiger Mensch oder privater Investor wird sich heute bei XING, Facebook, Twitter etc. als vermögend präsentieren und seine Vermögensverhältnisse vor der breiten Öffentlichkeit, Vertriebsstrukturen, Finanzamt, Auskunfteien, Betrügern oder Verbrechern darlegen.

Die Arbeitsroutine von Privatkapitalmarkt sieht vor, dass kapitalsuchende Privatpersonen, Gründer und Unternehmer ein Inserat auf www.privatkapitalmarkt.de eintragen, das anschließend vom Serviceteam einer Sichtung und Prüfung nach den internen Richtlinien unterzogen wird und nach der Freigabe an Investoren versandt wird, zu deren Anlageprofil dieser Eintrag harmoniert.

Investoren erhalten damit genau diese Vorschläge, die für sie interessant sind und keinen überflüssigen Ballast, der nur dazu verleitet, E-Mails ungelesen wegzulöschen. Über ein modernes Chatsystem können Unternehmer und Investor zunächst anonym prüfen, ob eine gemeinsame Interessenslage besteht und danach entweder Kontaktdaten austauschen oder das Gespräch wieder beenden. Ungeliebte Überraschungen wie sie das Zeitungsinserat mit sich bringt, bleiben damit ausgeschlossen.

Grundsätzlich gilt es jedoch auch für Investoren vorsichtig zu sein, da auch reichlich Betrüger auf der kapitalsuchenden Seite ihr Glück versuchen und arglose Anleger mit sogenannten sicheren Anlagen über den Tisch ziehen wollen. „So werden etwa 10% der Einträge schon bei der ersten Sichtung aussortiert“, da diese förmlich nach Betrug riechen, so der Customer Service von Privatkapitalmarkt.

Insgesamt zähltPrivatkapitalmarkt damit zu den innovativen Vorreitern eines Systems der alternativen Kapitalbeschaffung, ohne sich dabei jedoch selbst in die Verhandlungen der Nutzer einzumischen. Der Kredit von Privat wird dabei direkt zwischen dem Kreditgeber und Kreditnehmer verhandelt und abgeschlossen.

Fazit: Privatkapitalmarkt ist ein innovatives System, das für jeden „Do-it-Yourself“ – Unternehmer oder Privatperson eine preisgünstige Möglichkeit darstellt, sich zu präsentieren und selbst die Fäden zu ziehen – unbürokratisch und bankenunabhängig.

Es gibt aber auch weitere Anbieter, die sich auf andere Segmente spezialisiert haben, z.B. www.swiss-venture-capital.com ist eine Plattform deren Fokus auf Venture Capital, bzw. Risikokapital liegt.

Sie haben Erfahrungen zu diesem Thema und wollen andere daran teilhaben lassen? Senden Sie Ihre Informationen an redaktion@privatkapitalmarkt.de und wir nehmen das Thema gerne in unseren Finanzblog bei Privatkapitalmarkt auf!