Anbietervergleich: BON-Kredit versus SMAVA versus auxmoney

BON-Kredit

Unternehmensgeschichte und Philosophie

Der Schweizer Kreditvermittler BON-Kredit ist das Urgestein der Branche. Bereits seit 45 Jahren vermittelt er Bankkredite an Privatpersonen. Seit der Gründung wurden eigenen Angaben zufolge mehr als 100.000 Kredite ausbezahlt.

BON-Kredit versteht sich als Ansprechpartner in finanziell angespannten Lagen. Als Vermittler fragt er bei verschiedenen Banken einen Kredit für den Kreditnehmer an. So erspart er ihm Aufwand bei der Informationsbeschaffung. Das Ziel ist die beste Kondition für den Kreditnehmer.

Angebote und Dienstleistungen

Die Angebotspalette umfasst die Vermittlung von Bankkrediten. Verbraucher können Kredite von 500 Euro bis 300.000 Euro beantragen. Die Laufzeit kann zwischen 12 und 120 Monate gewählt werden. Das monatliche Mindesteinkommen des Kreditnehmers muss 1.300 Euro netto betragen. Eine Altersgrenze existiert nicht. Auch Rentner können einen Kredit beantragen, wenn sie ausreichend hohe Einkünfte nachweisen können.

Das Besondere an BON-Kredit ist der „Schweizer Kredit“. Er erlangte durch den Kreditvermittler in Deutschland Bekanntheit. Bei ihm geht es um die Kreditvergabe ohne SCHUFA-Auskunft. Auch nach der Auszahlung, taucht der Kredit nicht in der SCHUFA auf. Der Kreditnehmer bezahlt den Service mit höheren Sollzinsen, da die Bank ein höheres Ausfallrisiko trägt. Kredite ohne SCHUFA dürfen nicht von heimischen Banken vergeben werden.

Darüber hinaus bietet BON-Kredit die Finanzierung von Fahrzeugen, Immobilien und Umschuldungen. Das Portfolio umfasst neben dem herkömmlichen Ratenkredit und dem oben erwähnten „Schweizer Kredit“ auch Barkredite und Sofortkredite.

Zinsen und Gebühren

 BON-Kredit bekommt für die Kreditvermittlung Provisionen von den finanzierenden Banken. Der feste Sollzins für den Kreditnehmer bewegt sich je nach Kreditart, Summe, Laufzeit und Bonität zwischen 3,9 % und 15,99 % effektiv p. a.

Gebühren fallen für den Kreditnehmer weder bei der Kreditanfrage, noch bei der Zusendung der Vertragsunterlagen an. Es steht ihm frei, eine Kreditausfallversicherung abzuschließen. Sie stellt die Rückzahlung des Kredits im Todesfall, bei Arbeitslosigkeit und Krankheit sicher. Durch den Verzicht auf die Absicherung, spart der Kreditnehmer hohe Prämien ein. Insbesondere bei geringeren Kreditsummen sinkt die Restschuld schnell und ist auch in einer veränderten Lebenssituation gut selbst zu schultern.

 

 SMAVA

 Unternehmensgeschichte und Philosophie

SMAVA wurde 2007 von dem renommierten Start-Up-Finanzierer Team Europe gegründet. Inzwischen verzeichnet der Dienstleister über 250.000 Kunden. Die Onlineplattform bietet einen Kreditvergleich für Bankkredite an, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus engagiert es sich im Social Lending, also der Kreditvergabe von Privat. So bietet SMAVA Verbrauchern eine umfassende Auswahl an Kreditmöglichkeiten und Finanzierungspartnern.

Angebote und Dienstleistungen

Dem Besucher der SMAVA-Homepage sticht zuerst der Bankkreditvergleich ins Auge. Verbraucher können auf der Plattform Angebote für Privatkredite, Fahrzeugfinanzierungen und Umschuldungen vergleichen. Die gewünschte Kreditsumme kann von 1.000 Euro bis 75.000 Euro reichen. Die Laufzeit kann zwischen 12 und 120 Monaten gewählt werden.

SMAVA präsentiert als einziger Kreditdienstleister einen Kredit2Go. Bei diesem wird der Privatkredit innerhalb weniger Minuten ausbezahlt. Die rasche Kreditauszahlung ist durch eine vollkommen digitale und standardisierte Krediteingabe und -prüfung möglich.

Das Angebotsportfolio wird von P2P-Krediten ergänzt. Da SMAVA keine Banklizenz hat, übernimmt die Fidor Bank AG die Kreditbearbeitung, -auszahlung und -überwachung. Kreditnehmer geben eine Selbstauskunft und ihren Kreditwunsch ein. Sie können zwischen Laufzeiten von 36, 60 und 84 Monaten. Anhand dieser Angaben errechnet SMAVA eine Bonitätsnote, die direkten Einfluss auf den Sollzins hat. Wird das Projekt vollständig finanziert, erhält der Kreditnehmer die Auszahlung auf sein Konto. SMAVA koordiniert die Rückzahlung und Ausschüttung an die Anleger. Der Mindestanlagebetrag liegt bei 250 Euro. Neben der projektorientierten Anlageentscheidung stellt SMAVA seinen Anlegern ein Tool für die automatische Analagestreuung zur Verfügung. Dieses senkt das Ausfallrisiko.

Zinsen und Gebühren

Der Sollzins der Bankkredite ist abhängig von den individuellen Anbietern. Aktuell wirbt der Kreditvermittler mit einem Kredit, der negativ verzinst wird. Kreditnehmer zahlen 0,4 % p. a. weniger zurück, als sie ursprünglich aufgenommen haben. Die sonstigen Kreditangebote bewegen sich bonitätsabhängig zwischen 1,9 % und 10,99 % p. a. Für die Vermittlung eines Bankkredits werden keine Vermittlungsgebühren fällig.

Fällt die Wahl auf einen Kredit von Privat, schwankt der Angebotszins zwischen 3 % und 10 % p. a. Die einmalige Vermittlergebühr beträgt 1,35 % der Anlagesumme. Leider findet sich auf der Homepage kein übersichtliches Preis- und Leistungsverzeichnis. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass im Kreditgeschäft von Privat an Privat weitere Gebühren fällig werden.

 

auxmoney

auxmoney ist ein Anbieter für Kredite von Privat an Privat (Peer-to-Peer). Er vermittelt Anleger und Kreditnehmer. Die GmbH wurde 2007 in Deutschland gegründet und konnte dank der Hereinnahme von Risikokapitalgebern in den Jahren 2013 und 2014 stark wachsen. Insgesamt wurden in auxmoney 28 Millionen US-Dollar investiert. In Deutschland ist er inzwischen der Marktführer für P2P-Kredite.

Eigenen Angaben zufolge hält auxmoney in ihrem Geschäftsfeld einen Marktanteil von 76 % in Deutschland. Seit der Unternehmensgründung vermittelte es mehr 68.000 Kredite mit einem Gesamtvolumen von 485 Millionen Euro. Das Portal zählt fast 2 Millionen Mitglieder.

Den Gründern Kriependorf, Kamp und Johnen schwebte bei der Grundsteinlegung eine Alternative zur Bank vor. Anleger sollten selbst bestimmen können, worin sie ihr Geld investieren wollen. Auf der anderen Seite sollten Kreditnehmer ihre Konditionen selbst festlegen können. Bei einer Interessenüberschneidung zwischen Anlegern und Kreditnehmern, käme das Geschäft unkompliziert und unbürokratisch zustande.

Angebotene Dienstleistungen

auxmoney betreibt eine Plattform für die Vermittlung von Anlegern und Kreditnehmern. Die Abwicklung der Kredite, ihre Auszahlung und Überwachung ist an die SWK-Bank ausgelagert. Dies liegt in dem Umstand begründet, dass das Kreditgeschäft nur für Banken zulässig ist. auxmoney besitzt keine Bankenlizenz.

Die Kredithöhe kann von 1.000 Euro bis 50.000 Euro reichen. Um eine Kreditanfrage zu stellen, meldet sich der potentielle Kreditnehmer an und erfasst seinen Kreditwunsch. Dabei muss er eine Selbstauskunft abgeben. Dies ermöglicht Auxmoney die Ermittlung des Ausfallrisikos. Aus ihm folgt der individuelle Zinssatz. Im Anschluss können Anleger sich 20 Tage lang dafür entscheiden, in das Projekt und den Kreditnehmer zu investieren. Kommt die Finanzierung nicht in der vollen Höhe zustande, wird der Kredit nicht ausbezahlt.

Es ist nur möglich, ein Kreditprojekt zur selben Zeit einzustellen. Wenn dieses nicht genug Anleger gewinnen kann, kann es gelöscht und ein neuer Kreditwunsch eingegeben werden. Die Änderung der Kreditdaten ist während der Angebotslaufzeit nicht möglich. Hierfür muss ein neues Kreditprojekt erstellt werden.

Neben der Möglichkeit, gezielt in Projekte zu investieren, können Anleger sich für eine automatische Anlage entscheiden. Anhand ihrer Investitionspräferenzen, wird ihr Kapital auf verschiedene Projekte verteilt. Durch die Streuung verringert sich das Gesamtrisiko der Anlage.

Zinsen und Gebühren

Den Kreditzins errechnet auxmoney anhand der Selbstauskunft und des Kreditprojekts. Der durchschnittliche Sollzins beträgt aktuell etwa 5,5 %. Dabei sind die Kreditzinsen in Abhängigkeit von der Bonität gestaffelt. Die Zinsstaffel umfasst 3,0 %, 4,0 %, 5,0 %, 6,0 %, 6,5 % und 6,8 % p. a. Vermittlungsgebühren fallen nur an, wenn das Kreditgeschäft zustande kommt. Für den Kreditnehmer betragen diese 2,95 % der Darlehenssumme. Anleger bezahlen für die erfolgreiche Kreditvermittlung 1 % der Kreditsumme. Diese wird von der ersten Rate einbehalten.

auxmoney - Günstigere Alternative zum Dispokredit

 

Welcher Anbieter passt zu wem?

Die drei Kreditvermittler positionieren sich mit unterschiedlichen Zielsetzungen im Markt: BON-Kredit versteht sich als Vermittler zwischen Verbraucher und Banken. auxmoney möchte das Kreditgeschäft vereinfachen und Kreditnehmer und Anleger direkt zusammenführen. Beide Geschäftsstrategien vereint SMAVA, wobei das Unternehmen zumindest werblich den Schwerpunkt auf Bankkredite setzt.

Verbraucher mit einer guten Bonität finden bei SMAVA einfach einen Bankkredit mit einer besonders schnellen Auszahlung und guten Konditionen. Personen, die Wert darauflegen, keinen SCHUFA-Eintrag des Kredites zu bekommen, erhalten diesen Service nur bei BON-Kredit. Der Kreditvermittler eignet sich für Kunden mit regelmäßigem Einkommen und einer mittleren bis schlechteren Zahlungsfähigkeit. Auch in einer finanziell schwierigen Situation verspricht BON-Kredit unkomplizierte Hilfe. All jene, die den Aufwand nicht scheuen ein Kreditnehmerprofil und ein Projekt anzulegen, haben bei auxmoney die Chance auf einen günstigen Kredit.

Private Anleger, die Kreditprojekte finanzieren möchten, profitieren im Vergleich bei auxmoney von einer größeren Auswahl an Investitionsmöglichkeiten und günstigeren Gebühren. Des Weiteren ist die Mindestanlagesumme bei auxmoney geringer.